Bremen Classic Motorshow 2024

Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen

Nun sind es nur noch knapp 2 Wochen bis die Bremen Classic Motorshow die Pforten aufmacht. Wir können es kaum noch abwarten und scharren schon mit den Füssen.

Die Vorbereitungen für die Messe sind so gut wie abgeschlossen. Die 3 Autos die wir ausstellen werden sind soweit alle fertig und müssen nur noch per Trailer (aufgrund des Wetters) zur Messe gefahren werden. Dies startet wohl bereits am 31.1.

In der Halle 6 am Stand A01 zeigen wir Euch die 3 Charger auf 66qm Standfläche. Diverse richtig coole Deko für den Stand wurde auch bereits fertiggestellt. Teilweise in recht mühevoller Handarbeit. Man darf wirklich gespannt sein !

Am Samstag gibt es noch ein Highlight – als Ehrengast wird Mirco Wellbrock zu uns kommen. Bekannt aus der DMAX Sendung „Cash für Chrom“ – Wer also ein Autogramm möchte, oder eine speziell wichtige technische Frage im Bereich US Car hat, sollte unbedingt am Stand vorbeischauen !!

Des Weiteren hat uns der DMAX Shop in diesem Jahr 1000 US Car Kalender sowie knapp 2500 Bierdeckel geschickt. Jeder Bierdeckel beinhaltet einen 5€ Rabattcode für den DMAX Shop – beides geben wir als kostenloses „Giveaway“ verteilt über die 3 Tage Messe aus  – natürlich nur solange der Vorrat reicht und pro Gast natürlich je nur 1 Kalender… 😉 

Der Stand als solcher wird wie bereits 2023 gesponsert vom Daisys Diner !! Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für die tolle Kooperation !

Die Saison 2024 kann sozusagen direkt mit einen „Knallerevent“ starten !!

 

unsere Halloween Ausfahrt 2023

…in der Tat eines DER Highlights des Jahres

Es gehört ja nun schon seit der Gründung der US Car Freunde Bremen zur Tradition, dass wir eine ordentliche Halloween Ausfahrt machen. In der Tat war die Halloween Ausfahrt direkt die erste Ausfahrt nach der Gründung vor diversen Jahren…

Als offene Community freut es umso meh, wenn Ausfahrten von den Mitgliedern vorgeschlagen, geplant und umgesetz werden.

Dieses Jahr kam der entsprechende Vorschlag von Kurt, er hatte schon in der Mitte des Jahres den „Dorfkrug by De Marco“ in Lunestedt aufgetan. Ein Steakhouse direkt auf dem Lande mit einer tollen Location und wirklich klasse Events. Jährlich findet hier auch auch ein American Summer Fest statt auf dem bereits 2023 ein paar Mitglieder waren.

Der Dorfkrug gilt schon lange nicht mehr als „Geheimtipp“ , schließlich haben Sie den ersten Platz gemacht bei der TV Show „mein Lokal – dein Lokal“ – eine rechtzeitige Reservierung, vor allem mit einer großen Truppe ist von nöten.

Somit wurde es recht früh entschieden; Der Dorfkrug ist unsere Location für die Halloween Ausfahrt 2023 – die Teilnahmeanmeldung erfolgte über unser Forum und die Liste der Teilnehmer füllte sich recht schnell.  20 Plätze konnten wir im Dorfkrug reservieren und diese Plätze waren „ruckizucki“ belegt…

Da wir die Reservierung bereits um 17:30 Uhr hatten und im Vorfeld noch ein Cruising anstand, hiess es „Treffen um 16:00 Uhr mit Abfahrt 16:15 Uhr!„… Der US Car Trupp bewegte sich dann in Kolonne von Bremen Nord in Richtung Lunestadt, sodass wir pünktlich vor Ort waren und vor der Lokalität die tollen Kostüme mancher Teilnehmer bestaunen konnten.

Es hiess „Buffet“ – aber kein „normales“ Buffet, denn es gab feinste Spezialitäten aus einer hervorrangenden Küche in Verbindung mit einer Halloween Deko die ihres gleichen suchte. Neben dem Gebäude gab es in der Tat noch einen Halloween Rundgang, der viele Besucher angelockt hatte.

Nach allen Halloween Ausfahrten die wir bereits hatten, muss ich wirklich gestehen, dass diese Ausfahrt eine der besten Halloween Ausfahrten war.

  • mega Location
  • klasse Orga
  • Mega Deko
  • tolle Kostüme
  • eine einzigartig coole Truppe
  • Topp Auswahl am Essen und Getränke
  • Spitzenservice trotz brechend voller Hütte !

Ich freue mich jetzt schon auf 2024…. und ich kann mir schon vorstellen wo es 2024 wieder hingeht – jede Wette wir benötigen mehr als nur 20 Plätze  😀 

 

#oneTeam #Halloween #TopCommunity #DankeKurt

Treffen am Diner – September 2023

Unser monatliches Treffen am Daisy’s Diner

Am 03.09.2023 war es wieder soweit: Das monatliche Treffen der US Car Freunde Bremen beim Daisy’s Diner in Oyten stand an. Und es war wieder richtig toll 😁

Was der Sommer wettertechnisch nicht hielt, wird nun nachgeholt. Sonne, 25 Grad und strahlend blauer Himmel, herrlich. So darf gerne jeder 1. Sonntag im Monat aussehen😆

Wo fangen wir mal an?

Mittags, Sonnenschein, milde Temperaturen, ein voller Parkplatz und der Außenbereich vom Diner war komplett belegt. Das ist aber nur eine Kurzfassung😉

Die Parkplätze waren voll mit historischem US-Kulturgut, schönen Pick Up‘s (u.a. vertreten durch die RAM Crew Sued Oldenburg) und Muscle Cars, Cabrios und Coupés. Fahrzeuge aus den 60igern bis heute durften bestaunt werden. Ob Mustangs, GTO, Lincolns oder RAM’s, alles war vor Ort.

Vor allem aber waren neue Gesichter zu uns gestoßen, die herzlich aufgenommen wurden. Es wurde geschnackt und gefachsimpelt. Die Motorhauben gingen auf & zu. Hier eine kleine Traube von Interessierten und da altbekannte Freunde. Auf dem Parkplatz war richtig was los😎

Aber auch die kulinarische Seite wurde nicht vernachlässigt. Die Monatskarte mit außergewöhnlichen Speisen gehört genauso dazu wie altbekannte Burger, Spareribs und Shakes.

Wer an diesem Sonntag gelangweilt oder gar enttäuscht nach Hause fuhr, der war selbst schuld. Besser hätte ein Sonntag mit den US Car Freunden Bremen nicht laufen können.

Einzig unser Daniel, Sieger bei dem Videoranking, konnte leider durch Abwesenheit keine Lokalrunde ausgeben. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben . . . 😘

Wir freuen uns schon auf den 01.10.23, wenn es wieder heißt: ab zum Daisy´s, monatliches Treffen der US Car Freunde

In diesem Sinne: happy motoring und drive carefully 🤙

Treffen am Diner – Juli 2020

unser monatliches Treffen am Daisy’s Diner

Ich bin immer noch ganz sprachlos, weswegen ich erst heute den Bericht schreibe…..
Eigentlich ist unser monatliches Treffen am Daisys Diner nur ein „kleiner“ US Car Stammtisch in Bremen, welcher an jedem ersten Sonntag im Monat stattfindet. Dies Bereits seit über 10 Jahren! – Also keine „richtige“ Veranstaltung im eigentlichen Sinne, weswegen es auch nicht unter die Veranstaltungsauflagen fällt. Das Daisys ist geöffnet und am ersten Sonntag fahren viele US Car Fans zum Daisy’s…. *GuterPlan*

Am letzen Sonntag den 5.7. 2020 hieß es somit wieder Auto rausholen und auf geht es zum Diner. Der Wettergott sagte leider komplett „Unwetter“ an, somit gingen wir davon aus, dass es nicht sehr voll werden würde. Trotzdem hatten wir uns beim Daisy’s Diner passend angemeldet und vorrausschauend den kompletten hinteren Bereich für die Autos und Gäste abgesperrt. Nachträgliches Freimachen wäre bei weitem einfacher, somit ist es gut erst einmal recht viel abzusperren.

Der offizielle Start ist stetig um 15:00 Uhr. Jedoch ab circa 13:30 füllte sich der Platz rasend schnell. Ich selbst hab irgendwann aufgehört die Autos zu zählen. Teilweise kamen diese in Gruppen von 10-20 Autos. Der komplette Parkplatz des Diners war voll mit US Cars (2. und 3. Reihe stehen war mal wieder angesagt. Da aber selbst dieser Platz nicht ausreichte, wurde kurzerhand, mit Freigabe des Tankstellennachbarn, (danke hierfür) der komplette Außenbereich der Tankstelle als Parkfläche Freigegeben.
Die Teilnehmer hatten teilweise Anreisen von meheren huntert Kilometer, nur um zu unserne „kleinen“ Treffen zu kommen. So eine Reichweite hatten wir in der Tat noch nie und ich hätte dies auch in der Tat niemals erwartet.

Die Mitarbeiter des Diners hatten recht gut zu tun um bei den vielen Bestellungen hinterherzukommen *Vielen Dank dafür noch einmal* Ihr habt alle wieder einmal einen Spitzenjob gemacht !!!

Auch gab es eine tolle Überraschung. Das Diner hatte neue Stehtisch mit passender US Car Freunde Bremen Werbung. Schaut mal auf die Bilder – Klasse umgesetzt !!

Außerdem kamen ein paar Fotografen vorbei, die von dem Stammtisch erfahren haben. So kam unter anderem fotostau.de und auch unser Freund von V8-Wheels kam zum Treffen. Diverse Fotos könnt Ihr auch auf unserer US Car Freunde Bremen Facebook Webseite anschauen.

Zum Wetter gibt es eigentlich nicht soooo viel zu sagen, außer „es hätte besser sein können„, aber eigentlich hatten wir von allem etwas. Regen, Starkregen, Wind und zum Ende auch reichhaltig Sonne.

Anzumerken ist aber auch die Hilfbereitschaft der Community. Einer unserer Freunde ist mit seinem Challenger mit einem Wasserpumpenschaden liegen geblieben. Der Wagen stand mitten auf dem Lande und es gab keine Chance diesen zu bewegen. Nachdem wir es erfahren hatten, bot sich „Emergency“ Kevin direkt an und holte einen Autotrailer, um den Wagen wieder in die Heimat zu schleppen / über 200km mal eben mit dem Trailer und das auf einem Sonntag *wahnsinn* und echt großes Kino !! 

Ich denke nur immer, was wäre gewesen, wenn das Wetter spitzenmäßig gewesen wäre. Dann hätten selbst diese Pätze wahrscheinlich nicht mehr ausgereicht. Aber auch das hätten wir hinbekommen. Denkt bitte alle auch weiterhin daran, dass dies keine US Car Veranstaltung ist, sondern vielmehr ein Besuch mit dem US Car beim Daisy’s Diner. Es ist natürlich auch so angedacht, dass die Kollegen vom Daisy’s für Ihre Mühe den passenden Umsatz erhalten.

In diesem Sinne möchte ich aber auch allen Beteiligten, die völlig unkompliziert einen Park- und Restauranplatz sich gesucht haben, DANKE sagen !!!

Viele Grüße Heiko – „FishCop“

Unser Fotoshooting mit „Outlaw Son“

Die US Car Freunde in der Überseestadt Bremen

Am letzten Sonntag hatten wir ein klasse Fotoshooting zusammen mit den Kollegen von „Outlaw Son“ – einer neue Marke für unter anderem Bandanas. Eigentlich sollte dieses Fotoshooting schon vor einem Monat stattgefunden haben, wurde aber aufgrund des Wetters verschoben.

Am letzen Sonntag war zwar nicht das perfekte sonnige Wetter, aber wir hatten durchweg keinen Regen und gegen Mittag kam auch wunderbar noch die Sonne hervor. Da es bei dem Fotoshooting größtenteils um Nahaufnahmen ging, stellte es grundlegend auch kein Problem dar.

Die Kollegen von Outlaw Son hatte sich über unser Forum gemeldet (nachdem wir Sie vor ein paar Monaten in der Überseestadt bei einem kleinen Shooting getroffen hatten)  und nachgefragt, wer von uns dazu Lust und Zeit hat. Da natürlich jeder von uns gerne Fotos von seinen Autos hat, war die Teilnahme recht groß. Oldtimer und auch die aktuellen Modelle waren gefragt und ich denke wir hatten einen recht guten Mix an Autos zur Verfügung.

Da es schon morgens recht früh um 9 Uhr los ging, gab es für die Teilnehmer ausreichend Kaffee und Brötchen sowie gegen Mittag noch diverse Salate und co. Vieeeelen Dank hierfür noch mal, das war wirklich sehr lecker !!!

Die Fotos vom Shooting wird es sicherlich im neuen Webshop und auf dem Instagram Kanal von Outlaw Son geben. Wir sind alle schon total gespannt auf das Ergebniss.

Falls Ihr ebenfalls mal ein passendes US Car für ein Fotoshooting oder Event benötigt, dann schreibt uns gerne an oder meldet Euch bei uns im Forum an. Hier gibt es einen extra Bereich für Eure Anfragen.

Unsere zweite Pfingstausfahrt – 2020

… es gab Softeis und Erdbeerkuchen !!!

Was hatten wir für ein Glück mit dem Wetter zu Pfingsten. Strahlender Sonnerschein und angenehme Temperaturen – das schreit förmlich nach einer US Car Ausfahrt zum Eis essen.

Kurzer Hand starteten wir am Samstag einen kleinen Aufruf ob es Interessierte gibt und siehe da – es gab jede Menge Gleichgesinnte  😀 
Also Stühle einpacken und natürlich die Sonnencreme nicht vergessen… (naja ok, und die Gesichtsmasken mussten natürlich auch mit  🙄 )

Pünktlich „High Noon“ ( 12 Uhr Mittags  😉 ) haben wir uns in Habenhausen getroffen und recht zeitnah ging es auch direkt los – Motoren an und auf ging es es zum Soft Eis König nach Colnrade.

Die Ampelschaltungen sorgten dafür, dass  der Trupp recht ordentlich aufgesplittet wurde. Dies kann man leider nicht vermeiden. (ein wenig Schwund gab es, aber am Ziel sind zum Glück alle angekommen).

Zwischendurch haben wir versucht die Truppe komplett einzusammeln, also ging es kurzerhand auf ein Parkplatz, um zu schauen wer noch alles mit dabei ist. Siehe da, bis auf ein Auto waren alle komplett anwesend. Wahrscheinlich hatte sich der Kollege nicht verfahren, sondern wollte nur sicherstellen, dass er der Erste am Softweis Stand ist  :D, was er auch geschafft hat.

Kaum am Ziel angekommen, hieß es, Stühle raus und ab zum Softeis Wagen. Neben Softeis gab es auch leckeren Erdbeerkuchen und ausreichend Kaffee.  Ein paar Sonnenbrände und eine wunderschöne Aussicht über die Felder gab es oben drauf 😀  ❗ 

Fazit: Was für eine tolle Ausfahrt mit den US Car Freunden Bremen – ich freu mich heute schon auf die nächste Ausfahrt.

Gruß
Heiko