classic and delicious – City Bremen

und wir waren mit dabei auf der „classic and delicious“

Was war das für ein langes, aber auch sehr aufregendes, anstrengendes und spannendes Wochenende?
Die US Car Freunde Bremen waren am Freitag und Samstag (30.+31.07.2021) in der Bremer City am Ansgarikirchhof bei der Veranstaltung „classic and delicious“, ausgerichtet unter anderem durch die Bremen Classic Motorshow, eingeladen und vertreten.

Mit je 2 Fahrzeugen an zwei Tagen war die Auswahl seitens des Veranstalters schon nicht einfach. Aber es wurden vier wunderbare und doch seltene Vertreter gefunden.
Am Freitag hieß das Motto „Personal Luxury Cars“, vertreten durch einen 1970iger Lincoln Continental Mark III Coupé und einen 1976iger Mercury Grand Marquis Coupé.
Dabei wurden die vollausgestatteten US-Fullsize Coupés aus den 1970iger Jahren thematisiert.

Für den Samstag wurden zwei weitere wunderschöne und geschichtsträchtige Fahrzeuge ausgewählt. Ein 1967iger Pontiac GTO und ein 1964iger Ford Mustang Fastback 2+2.
Sie vertraten das Motto „Muscle and Pony Cars“. Eine aufregende US-Automobilzeit von Mitte bis Ende der 1960iger Jahre, in der die Leistung in Midsize-Fahrzeugen zu einem neuen Lebensgefühl beitrug und die Viertel-Meile der wichtigste Austragungsort wurde.

Spielte der Wettergott am Freitag noch mit und zog sehr viele interessierte Menschenmengen an, so wurde es am Samstag auf Grund einiger Regengüsse zwischendurch naturgemäß etwas weniger mit dem Publikum. Trotzdem wurden viele Fragen gestellt und noch mehr Fotos von den Fahrzeugen gemacht. Die Fahrzeugbesitzer durften den Besuchern vieles wissenswertes über die Fahrzeuge erzählen und dem ein oder anderen die Fahrertür „zum Probesitzen“ öffnen.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, sowohl für die Stadt Bremen als auch für die Austeller und Oldtimerbesitzer. Wir hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr und würden uns sehr freuen, wenn wir wieder eingeladen werden. Dann hoffentlich wieder mit mehr Fahrzeugen, die wir ohne Probleme im Handumdrehen organisieren können.

Aber das Wochenende war ja noch nicht zu Ende. Am Sontag den 01.08.2021 war auch wieder der erste Sonntag im Monat und damit das monatliche Treffen der US Car Freunde beim Daisy’s Diner in Oyten. Und wie es dort war, wird in einem weiteren Bericht erzählt.

Straßenkreuzer – Magazin für klassische US-Fahrzeuge

Ausgabe 4 erscheint im August 2021 – Wir sind mit dabei !!!

SPOILER  😀  Eindeutig etwas zu vormerken ! Im nächsten Monat im  August erscheint die neue Ausgabe vom Straßenkreuzer Magazin – Die US Car Freunde Bremen sind mit dabei !!! Es wird einen umfangreichen Bericht über uns unsere Aktivitäten geben. Dies inklusive diverse Bilder rund um die US Car Freunde Bremen.  Seid also gespannt ! Wir freuen uns schon riesig  ❗  😎 

Das Straßenkreuzer Magazin schreibt dazu selbst:

„Neben interessanten Modellen wie dem Mercury Commuter bis hin zum Ford Bronco erscheint u.a. auch ein Bericht über die US Car Freude Bremen. 
Aus der Szene – für die Szene ist nicht nur ein Slogan. 


Das Straßenkreuzer  US Car Magazin füllt ihn mit Leben und stellt die Menschen in der Szene vor. Neben Gruppen, Clubs oder Interessengemeinschaften sind auch Dienstleister rund ums Auto ein Thema. Erstmals in dieser Ausgabe dazu eine Betriebsvorstellung.

Zudem ist wieder ein Leserauto dabei.

Wer mehr erfahren will oder auch dabei sein möchte findet uns hier:
Homepage: www.strassenkreuzer-magazin.de

Fish and Cars – 2021 – in Bremerhaven

….was war das für ein klasse Wochenende

Ich bin noch ganz überwältigt. Nach der langen Corona Abstinenzzeit, in der ein Treffen nach dem anderen Treffen immer wieder abgesagt wurde, glaubte doch keiner das im Juli 2021 das Fish and Cars US Car Treffen stattfinden wird.

Doch so war es ! Die Bremerhavener haben sich ihre Matjestage nicht nehmen lassen und standesgemäß zu den diesen Tagen gab es auch das Fish and Cars US Car Treffen, welches von unseren Bremerhavener Kollegen  und Freunde perfekt organisiert wurde !! Vielen Dank hierbei an Ivonne und Jörg Bäuerle von Kalkofen Bremerhaven.  Wir haben Dich den kompletten Tag über das Gelände rennen sehen, damit alles Reibungslos funktioniert und jeder seinen passenden Parkplatz bekommt. Jede Wette am Montag taten die Füße ordentlich weh ! 🙂 Ein klasse Team !!  Vielen Dank hierbei auch noch mal für die perfekten Stellplätze direkt an der Kaje !!

Kaum angekommen wurden die Beachflags platziert und die Flagge gehisst – die US Car Freude Bremen sind angekommen. Es war eigentlich nicht zu übersehen :).

Selbstverständlich waren wir am Samstag und am Sonntag in Bremerhaven. Zeitlich bedingt am Samstag mit einer etwas kleineren Gruppe. Am Sonntag hingegen mit gut 20 Autos. Beides mal haben wir uns im Vorfeld an der Esso Tankstelle an der B6 Richtung Bremerhaven um 9:30 Uhr getroffen (und nur einer musste tanken) um gemeinsam vor Ort anzukommen. Nur so konnten wir garantieren, dass wir auch alle passend auf dem Event zusammen stehen.

Das Wetter war einfach der „Burner“ – Wer zu wenig Sonnencreme verwendet hat, konnte es direkt im Nachgang am Abend spüren. 🙂  – Am Sonntag gab es schon den einen oder anderen mit leicht rötlichen Stellen 🙂 Gemäß der Vorhersage, war eigentlich für Sonntag jede menge Regen angesagt, aber auch hier lachte der Wettergott und gab uns einen strahlend schönen Tag in Bremerhaven.

Des Weiteren gab es sehr viel Zuspruch von den Besuchern. In der Tat haben viele sich bei uns bedankt, dass wir mit so vielen Autos gekommen sind und diese in Bremerhaven präsentiert haben. Ein Lob das man sehr gerne entgegen nimmt.

Aber Bilder und Videos sagen natürlich mehr als Worte. Deswegen hier gleich mal die zwei Videos vom Wochenende und ein paar Bilder vom Treffen.

Fakt ist: wir freuen uns jetzt schon auf Fish and Cars 2022 – definitiv ein fester Termin in unserem Kalender !

Treffen am Diner – Juli 2021

Unser monatliches Treffen am Daisy’s Diner

Der Wettergott liebt amerikanische Fahrzeuge, amerikanisches Essen & natürlich Rock’n‘Roll.

Anders lässt sich das geniale Wetter während des Treffens nicht bezeichnen, da es eigentlich immer wieder regnen sollte. Das blieb gottseidank erstmal aus, somit wurden die Gebete vom Vormonat erhört und die Sonne strahlte mit den Teilnehmern um die Wette.
Und das am Independence Day 😄

Was soll man sagen, außer . . . es war GENIAL

Ab dem frühen Nachmittag war der Parkplatz auf dem Gelände des Daisy Diner’s und der angrenzenden Tankstelle richtig voll. US-Fahrzeuge wohin das Auge auch blickte. Somit konnte die US-Car-Gemeinde während des Essens und des Schnackens tolle Autos bestaunen.

Die Bandbreite der Fahrzeuge war phänomenal. Alles, aber auch wirklich alles was die US-Automobilindustrie gebaut hatte, war vertreten. Straßenkreuzer, Muscle Cars, Pick Up‘s & Trucks, Police Cars, Riesenkombis und jede Menge weitere coole Schlitten.

Dabei waren nicht nur Fahrzeuge aus Bremen und dem Bremer Umland vertreten. Nein, aus allen Ecken von Niedersachsen waren Fahrzeuge vor Ort geparkt. Kennzeichen wie Wolfenbüttel oder Goslar waren wie selbstverständlich vertreten. Ebenso Fahrzeuge aus dem Raum Vechta, Cloppenburg oder Cuxhaven standen parat.

Das monatliche Treffen der US Car Freunde Bremen scheint wohl einen ordentlichen Radius und Bekanntheitsgrad zu haben? 😏

Es freut mich jedes Mal zu sehen, wie immer wieder neue Gesichter und Fahrzeuge hinzukommen. Man kommt sofort ins Gespräch und schnell wird klar, . . . US Car fahren verbindet nicht nur, nein, es ist eine Leidenschaft und Freude die über Benzingespräche hinausgeht.

Kann das im nächsten Monat, am 01.08.2021, noch übertroffen werden?
Warten wir es ab und freuen uns auf euch und uns ☺

In diesem Sinne:

happy motoring and stay cool

Hochzeit mit US Car Convoy

die Hochzeit eines US Car Freund in Bremen

Wenn ein langjähriger US Car Freund heiratet, dann sollte es auch eine passende Überraschung geben. So geschehen am letzten Samstag.

Ragnar und Christine gaben sich das „Ja-Wort“. Was die beiden aber nicht wussten, dass wir intern und abgesprochen hatten, als Überraschung nach der Trauung, am Gut Sandbeck zu stehen um beide passend in Empfang zu nehmen.

Die Überraschung war natürlich groß beim Brautpaar und den Gästen. Als Sie den Weg zum Parkplatz entlang gingen, heulten die Motoren und Hupen der Boliden auf. Das passende Hochzeitskonzert für US Car Fans. Etwas über 10 Autos sind gekommen um sie in Empfang zu nehmen.

Nach der Gratulation und dem „Small Talk“ ging es dann im Convoy durch Osterholz Scharmbeck in Richtung Stendorf mit einer obligatorischen Ehrenrunde im Kreisel  😀 

Eine klasse Aktion  !! Vielen Dank an alle Teilnehmer die mal eben Spontan am Samstag früh losgefahren sind um das zu realisieren !

In diesem Sinne hier noch einmal unsere herzlichsten Glückwünsche an das Brautpaar  ❗  ❗ 

Treffen am Diner – Juni 2021

unser monatliches Treffen am Daisy’s Diner

Der erste Sonntag im Monat Juni . . .

. . . war einfach KLASSE.

Endlich, nach Monaten, gab es wieder ein Zusammentreffen der US Car Freunde Bremen und weiterer US Car Fahrer aus den nördlichen Hemisphären. Die Freude darüber war überall spürbar. Man durfte sich wieder treffen und den gastronomischen Bereich des Daisy’s, im Innen – und Außenbereich, genießen.

Neben dem kulinarischen Genuß der amerikanischen Küche war es wieder etwas ganz Besonderes so viele US-Fahrzeuge live sehen und hören zu können.

Die Bandbreite der Fahrzeuge war wieder großartig. Ob Straßenkreuzer aus den 50igern und 60igern, Pony- und Muscle Cars der alten Schule, Fullsize-Cars der 70iger, Sportwagenikonen der 80iger oder moderne Camero‘s, Mustang‘s und Challenger’s bis hin zum coolen US Police Car. So ziemlich alles war vertreten. Es wurde fotografiert, gefilmt und geschnackt, was das Zeug hielt.

Trotz bedecktem Himmel war es (am gefühlt ersten „richtigem“ Sonntag in diesem Jahr) ein sehr großes Fahrzeugaufgebot, was sich wieder versammelt hatte. Man fachsimpelte, lachte und aß zusammen. Bewunderte die Schmuckstücke und war nur noch froh endlich wieder ein kleines Stück Normalität genießen zu können.

Wir hoffen, daß sich der Wettergott am 04.07.2021 noch gnädiger mit Sonne zeigt und auch die US-Gemeinde noch weiter zusammenkommen darf, damit man die Leute, die Vielfalt der Fahrzeuge und das Leben wieder „erleben“ darf.

In diesem Sinne:

happy motoring and see you there