Die Block-Land-Partie 2020

Die US Car Freunde Bremen sind mit dabei !

Gestern erreicht uns eine super nette EMail vom Veranstalter der jährlichen Block-Land-Partie, welche auch in diesem Jahr erneut im September stattfindet. Für 2020 sind auch die US Car Freunde Bremen eingeladen daran teilzunehmen *klasse Danke !!!*

Eingeladen sind nicht nur die Oldtimer, sondern auch unsere aktuellen US Cars dürfen vorbeikommen. Hierfür wird ein extra Bereich für uns reserviert, was uns natürlich sehr freut.

Die Block-Land-Partie bietet neben den Auto- und Traktorentreffen für die Besucher zudem immer ein ausgewogenes Unterhaltungsprogramm, ein Kunsthandwerkmarkt und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Das Wichtigste: der Deich ist frei !!
Normalweise darf man diesen nur mit einem „Deichschein“ befahren, welchen in der Regel nur Anwohner bekommen. Somit ist es ein jährliches Highlight mit dem Oldtimer über den Deich zu *blubbern

Über das Treffen ein kleiner Auszug:

„Auch in diesem Jahr verwandelt sich die grüne Wiese am Dorfgemeinschaftshaus Blockland in einen Marktplatz. Am Sonntag, 13. September veranstaltet der Heimatverein Blockland von 10 bis 17 Uhr eine Landpartie mit Oldtimertreffen für die ganze Familie. „Wir wollten etwas für alle Altersgruppen auf die Beine stellen“,. So sei die Idee für die Landpartie entstanden.

Der Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte hat die Schirmherrschaft für die Landpartie übernommen und wird die vierte Block-Land-Partie eröffnen.

Zu bestaunen werde unter anderem originalgetreu restaurierte Trecker und Autos, eine historische Postkutsche aus dem Landkreis Osterholz sowie ein alter gelber amerikanischer Schulbus sein.
Mehr als 250 Oldtimer-Trecker und historische Autos wurden auf den letzten drei Veranstaltungen gezählt. Die Besucher können sich auf den einen oder anderen Trecker setzen und sich in alte Zeiten zurückversetzen lassen.
Die Kinder haben den ganzen Tag die Möglichkeit Rundfahrten auf Oldtimer-Treckern über das Gelände zu machen. Außerdem können sie sich auf einer Hüpfburg austoben oder einen Ausritt auf einem Pony genießen, Entenangeln, auf der Strohburg spielen, sich von einem Trecker mit Anhänger über das große Gelände fahren lassen oder sich schminken lassen. In diesem Jahr wird es ein nostalgisches Kinderkarussel für die „Kleinen“ geben…..“

Weitere Infos zur Veranstaltung findet Ihr auf Blockland.de

Block-Land-Partie 2020

Block-Land-Partie – 2020

Daisy’s Januar 2020 Specials

[Werbung, unbeauftragt]

Feliz año nuevo !!

Die Januar Specials fürs Daisy’s Diner wurden veröffentlicht. *YaY* sagen wir dazu 😀 !!
Der Januar steht voll im 🌵Mexican Style 🌵

Von Mexican Burger mit Guacamole bis hin zu Burritos und Fa-Hee-Tas (fajitas) ist alles dabei.. schaut es Euch an… 🌮

Ich will mal hoffen, dass am 2.2.2020 zu unserem Treffen die Karte noch steht. Ich bestelle dann schon mal die Fa-Hee-Tas (extra Scharf natürlich mit Chicken 😀) 🌵

Wichtig: am 2.2.2020 kann es voll werden. Alleine die Facebook Veranstaltung hat aktuell schon über 1200 Interessenten und über 30 Zusagen. *wahnsinn*  😳. Bedenkt bitte, dass die Plätze begrenzt sind, natürlich ist wie immer ein Teil des Parktplatzes für die US Cars reserviert, aber das füllt sich auch recht schnell !!

In diesem Sinne: Vamos a Oyten para el Daisy’s Diner!

Wie hat der „rote Mustang“ seinen Namen bekommen?

Vorstellung der Mitgliederautos….

Eisbaer

Eigentlich war es eine Zeit der vielen Entscheidungen im Jahr 2010, die Kinder wollten eigentlich schon gar nicht mehr so richtig mit in den Camping Urlaub fahren. Wir sind umgezogen.

Steffi und meine Wenigkeit besuchten gerade im Hafen eine der Kunst und Verkaufsveranstaltungen.
Dort stellte eine Gruppe aus Bremen und umzu Ihre US-Cars aus, Mustang, Camaro, Corvette, Oldtimer oder auch neue Fahrzeuge.

Einen Mustang wollte ich eigentlich immer schon haben, Irgendwie ist es nie dazu gekommen. Steffi sagte auf einmal, „dann kauf Dir doch einen, musst nur den Mercedes loswerden“.

Nun – bei so einer Aussage hatte ich keine Minute zu verlieren. Es dauerte noch ein halbes Jahr.

Der Händler rief an, er hätte nun einen für mich, ROT BJ2010, der wäre auf dem Weg von Mexico nach Deutschland. Ich habe da nicht mehr viel überlegt und zugesagt.
Am 5. November 2010 war es dann so weit, ich habe mich voller Stolz in meine Roten Mustang gesetzt, war natürlich klar das ich damit zur Arbeit gefahren bin, war die Arbeitsstelle zu dem Zeitpunkt in Braunschweig.

Mustang fahren…👍😎

Ein paar Tage später fand die Weihnachtsfeier der Firma statt und der Mustang war natürlich in aller Munde…. Musikwünsche einiger Kollegen war dann das Lied, „da hat das rote 🐴…..“ es war das Lied „das rote P f e r d“.

Der Mustang hat an dem Abend, mit mir viele Kollegen nach Hause gefahren, war es doch auch für die ein kleines Erlebnis mal mit dem roten Mustang zu fahren

Es sind mittlerweile einige Jahre vergangen, er hat am Ende 2019 seine 100000 Kilometer Laufleistung überschritten, zwischenzeitlich hat er sehr viel Spass gemacht, als Fotomodell, oder als Viertelmeilenrenner. Ich hoffe das wird noch lange so bleiben, ich gebe ihn nicht wieder her!

Mein 1958 Imperial Crown Southampton – Betty

Vorstellung der Mitgliederautos….

v8rabe

… es sollte ein Ami mit grossen Flossen werden
… gedacht war ein 59 Cadillac

➡  aber dann habe ich “ Betty“ bei RD Classic entdeckt und mich gleich verliebt.

Also hin und 2 Stunden begutachtet und den Preis ausgehandelt, dann war Betty gekauft.

Die Zeit bis zur Übergabe kam mir ewig vor, aber nach langen 6 Wochen stand die Schönheit dann bei mir  vor der Tür.

Ein paar Eckdaten zu Betty:

  • 1958 Imperial Crown Southampton
  • 4door sport Limousine
  • 6.4l 392cui HEMI mit 345 ps
  • 4x El. Fensterheber. el. Sitzbank, el. Antenne, el. Feststellbremse, Klimaanlage, Zentralverriegelung, Heckscheibengebläse
  • Erstzulassung war November 1957 in Utah / USA

Der Name „Betty“ stammt im übrigen von der Erstbesitzerin. Ihr Name war „Betty Beck“ – Somit war das Auto passend getauft !

Die „Black Diva“ oder einfach gesagt 1982er Corvette

Vorstellung der Mitgliederautos….

V8vette

Im Mai 1982 wurde dieses schöne Fahrzeug in Bowling Green, Kentucky geboren. Doch leider erst im November 2004 fand es den Weg zu mir. Ich war zu der Zeit 28 Jahre und schon lange mit dem V8 Virus infiziert, aber es musste halt das perfekte Auto sein. Auf der Suche war ich schon länger, aber wie es halt so ist, findet man das Gesuchte nicht in der Ferne, sondern direkt vor der Haustür.

Ich fuhr eines Tages an einer im Ort ansässigen US Car Werkstatt vorbei und sah diese schöne Lady dort stehen, allerdings zu diesem Zeitpunkt nicht zum Verkauf. Sie war dort zur Wartung. Ich schrieb den Inhaber der Werkstatt kurze Zeit später an und fragte, ob das Fahrzeug zu verkaufen ist.

Er: Ja, das Auto steht hier und ist zu verkaufen.

Meine Stunde war gekommen, ich aktivierte zwei Corvette Kenner aus meinem Bekanntenkreis, die mich, bis dahin noch Unwissenden, bei der Besichtigung unterstützen sollten. Diese befürworteten den Kauf und damit wechselte die „Black Diva“ den Besitzer. Ein Traum wurde war.

Seit nunmehr 15 Jahren sind wir ein unzertrennliches Team und der Anblick der Kurven dieser einmaligen Karosserie begeistert auch nach so vielen Jahren immer noch.

Die Event Übersicht auf Classic-Portal.com

unsere monatlichen Treffen sind mit dabei !

Am Wochenende trudelte eine schöne Email bei uns ein. Das große Oldtimer Verzeichnis Classic-Portal.com ist auf unsere monatlichen Treffen am Daisy’s Diner aufmerksam geworden.

Kurzerhand hat der Betreiber des Portals unsere kompletten Termine, für jeden 1. Sonntag im Monat, in sein Oldtimer Event-Verzeichnis eingetragen. Darüber freuen wir uns natürlich, auch wenn wir kein spezielles Oldtimer Treffen sind, so kommen doch regelmäßig diverse US Car Oldtimer zum Treffen.

Die US Car Freunde Bremen sagen „Danke dafür!“

Über das Portal:
„OLDTIMER SPEZIALISTEN für PROFIS und ENDVERBRAUCHER

Finden Sie “PROFIS / DIENSTLEISTER” sowie “ERSATZTEILE / ZUBEHÖR” und “REISEN / HOTELS / VERLEIH”. Mit einem Umkreis-Filter finden Sie Ihren Oldtimer Spezialisten ganz in Ihrer Nähe.
Weiters finden Sie auf CLASSIC-PORTAL.com den größten Oldtimer EVENT KALENDER am Markt, sowie REPORTAGEN in der Serie “BESUCH BEIM PROFI” und OLDTIMER NEWS aus der Szene!“