Oberneulander Oldtimerfest – die Herbst Rallye

Die US Car Freunde Bremen waren dabei

RaSte

Pünktlich um 8:30 Uhr morgens haben wir uns getroffen und das Pony gesattelt um zum Startpunkt zufahren.
Nach und nach trafen auch die anderen Teilnehmer ein. Bei Heißgetränken wurden die Fahrzeuge der Anderen bestaunt. Nach Begrüßung und Einweisung machte sich die Gruppe 1 daran der Wegbeschreibung des ersten Streckenabschnitts zufolgen.

Über Oyten, Achim, Thedinghausen, Osterholz, Syke, Groß Ippener, Ganderkesee ging es nach Hude zum „Nordholzer Hof“.
Nach leckeren Salaten, zarten Schweinemedaillons, marinierter HähnchenBrust und würziger grober Bratwurst ging es nach 2 Stunden Pause wieder los um den zweiten Streckenabschnitt in angrief zunehmen.

Über Berne, Eckfleh, Ovelgönne, die Weserfähre, Uthlede, Axstedt, Hambergen, nahe an Worpswede vorbei, Grasberg wieder um Startplatz zurück.
Alles zusammen haben wir 250km zurück gelegt und dafür inkl. Pause knapp 7 Stunden gebraucht.

Bei einem erfrischendem Hopfensmoothie und Rebensaft wurde mit den anderen Teilnehmern noch ein wenig gefachsimpelt.
Zusammen gefasst: Wundereschöne Autos, gute Strecke und super leckeres Essen.

Und meinen Beifahrer mit dem Mustang Virus infiziert, alles richtig gemacht 🙂

5 Antworten auf „Oberneulander Oldtimerfest – die Herbst Rallye“

  1. Super Bericht, Ralf❗️👍💪👏😘
    Du hast auch ein Händchen für kulinarische Beschreibungen❣️❣️❣️Jetzt hab ich echt Hunger❗️😁
    War bestimmt eine schöne Rallye, nächstes Mal sind wir vielleicht auch dabei!

  2. Schöner Bericht 👍 schon wegen dem lecker Essen dabei wäre, wenn ich mal ne Oldtimer haben sollte 😁 da sieht man wieder was für coole Wagen in Bremen und umzu in den Garage schlummern und zu selten ans Tageslicht dürfen, waren echt schöne Fahrzeuge dabei 😍

  3. Nordholzer Hof❣️Allemann merken❗️Und Hude ist ja gleich umme Ecke!👍👍👍

    Deine Photos sind sehr schön geworden, da kann man auch mal andere Auto-Typen anschauen als sonst❗️❣️🤩🤩🤩🤩

Schreibe einen Kommentar